DLG Herbstprüfungen 2018: Schärdinger und Tirol Milch Käse räumen ab

Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack von Lebensmitteln stehen im Zentrum der jährlichen DLG Qualitätsprüfungen. In Blindtests werden die Käsespezialitäten nicht nur sensorisch verkostet, sondern auch strengen Zubereitungs-, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen sowie chemischen, mikrobiologischen und physikalischen Analysen unterzogen. Mit diesen Ansprüchen erfahren die DLG Prüfungen hohes internationales Renommee und Akzeptanz.
Bei den Herbstprüfungen 2018 schnitten die Käse von Schärdinger und Tirol Milch hervorragend ab und dürfen sich über folgende Prämierungen freuen:
Gold:

  • Tirol Milch Tiroler Felsenkeller Käse
  • Tirol Milch Feiner Tiroler
  • Tirol Milch Weinzirler
  • Tirol Milch Heumilch Emmentaler
  • Schärdinger Moosbacher
  • Schärdinger Kärntner Rahmlaib
Silber:
  • Tirol Milch Tiroler Urtyroler
  • Tirol Milch Kaiser Max
  • Tirol Milch Tiroler Bergkäse
Bronze:
  • Tirol Milch Tiroler Adler
  • Tirol Milch Kitzühler Bergkäse
Insgesamt erzielte die Berglandmilch 63 Goldmedaillen bei den DLG Herbstprüfungen 2018. Von Milch über Butter, Joghurt, Topfen und Schlagobers ? über alle Molkereiproduktkategorien hinweg wurde die hervorragende Qualität der Berglandmilchprodukte ausgezeichnet.
Mit ausschließlich GVO- freien und Palmöl-freien Futtermitteln aus Europa, einem Glyphosatverbot auf allen Wiesen und Äckern der Berglandmilchbauern und ab Juli 2019 auch mit einem Tierwohlbonus trägt Berglandmilch maßgeblich zur Absicherung des Qualitätsstandards österreichischer Milchprodukte bei. Bei Berglandmilch freut man sich über die Auszeichnungen und sieht diese auch als Ansporn weiterhin in die Qualität der Schärdinger und Tirol Milch Produkte zu investieren.